Katalog
Rebhan
Suche

Nutzen Sie die Volltextsuche aller zugänglichen Seiten von REBHAN.

Login

Loggen Sie sich hier ein, um die geschützten Bereiche unserer Seite zu erreichen.

Name:
Passwort:

Karriere

Stellenangebote

Stellenangebote - REBHAN Kunststoffverpackungen

Wir sind ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen der Industrie für Kunststoffverpackungen mit Sitz in Stockheim/Oberfranken. Exklusives Design und excellente Qualität unserer Produkte haben zu einem  kontinuierlichen Wachstum unserer Firmengruppe im nationalen und internationalen Umfeld beigetragen.

Rebhan FPS Kunststoff-Verpackungen GmbH
Frau Monika Keim
Postfach 1155
96342 Stockheim
mkeim@remove-this.rebhan.de

Ausbildung

Ausbildung - REBHAN Kunststoffverpackungen

Haben Sie Interesse, in einem führenden Unternehmen der verpackenden Kunststoffbranche Karriere zu machen?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung zur Ausbildung als:

  • Industriekaufmann/frau (Ausbildungsbeginn 01.09.2018)
  • Medientechnologe (Ausbildungsbeginn 01.09.2018)
  • Verfahrensmechaniker/in Kunststofftechnik (Ausbildungsbeginn 01.09.2017)
  • Maschinen- und Anlagenführer (Ausbildungsbeginn 01.09.2017)
  • Industriemechaniker/in (Ausbildungsbeginn 01.09.2017)
    Infos

  • Fachlagerist/in (Ausbildungsbeginn 01.09.2017)
    Infos

 
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Rebhan FPS Kunststoff-Verpackungen GmbH
Frau Monika Keim
Postfach 1155
96338 Stockheim
mkeim@remove-this.rebhan.de

Industriekaufmann / Industriekauffrau

Ausbildung - REBHAN Kunststoffverpackungen

(Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB))

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Arbeitsgebiet

Industriekaufleute sind in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen tätig. Ihr kaufmännisch-betriebswirtschaftliches Aufgabenfeld erstreckt sich über alle Funktionen eines Unternehmens.
Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach Auftragsrealisierung. Sie können dabei sowohl in den kaufmännischen Kernfunktionen Marketing und Absatz, Beschaffung und Bevorratung, Leistungsabrechnung und Personal als auch in der Verbindung zu anderen Fachabteilungen, kommerziellen Bereichen und Projekten tätig sein.
Einsatzgebiete sind darüber hinaus z.B. Logistik, Product Management, Controlling, IT-Bereich und Organisation.

Berufliche Fähigkeiten

Industriekaufleute

  • verkaufen die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens
  • betreiben Marketingaktivitäten von der Analyse der Marktpotenziale bis zum Kundenservice,
  • beraten und betreuen Kunden,
  • ermitteln den Bedarf an Produkten und Dienstleistungen,
  • kaufen Materialien, Produktionsmittel und Dienstleistungen ein und disponieren diese für die Leistungserstellung oder den Vertrieb,
  • unterstützen den Prozess der Auftragserledigung, z.B. in der Leistungserstellung und der Logistik,
  • bearbeiten betriebswirtschaftliche Themen in allen Funktionen des Betriebes (Finanzierung, Investitionen, Rentabilität, Kostenplanung, -analyse und -verfolgung usw.),
  • bearbeiten Geschäftsvorgänge des Rechnungswesens,
  • werten Kennzahlen und Statistiken für die Erfolgskontrolle und zur Steuerung betrieblicher Prozesse aus,
  • wenden Instrumente zur Personalbeschaffung und zur Personalauswahl an, planen den Personaleinsatz und bearbeiten Aufgaben der Personalverwaltung,
  • planen und organisieren Arbeitsprozesse,
  • nutzen fremdsprachliche Unterlagen; korrespondieren und kommunizieren in typischen Situationen mit Kunden in einer Fremdsprache,
  • arbeiten team-, prozess- und projektorientiert unter Verwendung aktueller Informations-, Kommunikations- und Medientechniken,
  • verfügen über Fähigkeiten zur Kommunikation, Kooperation, Moderation, Präsentation, Problemlösung und Entscheidung.

Medientechnologe/-in (Siebdrucker/in)

Ausbildung - REBHAN Kunststoffverpackungen

(Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB))

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Arbeitsgebiet

Siebdrucker/innen drucken Bilder, Schrift und grafische Formen auf Verpackungen aus Kunststoff. Sie bereiten die Vorlagen ihrer Kunden am Bildschirm auf und übertragen diese fotomechanisch oder digital auf eine Druckvorlage. Außerdem stellen sie Siebdruckformen her und bereiten den Druckprozess vor. Sie mischen Farben, wählen die Bedruckteile aus und steuern anschliessend die Produktion. Während des gesamten Verfahrens messen und prüfen sie Vorlagen und Druckergebnisse. Sarüber hinaus pflegen und warten Siebdrucker/innen Maschinen und Geräte und erledigen schriftliche Arbeiten wie die Auftragsannahme.

Berufliche Fähigkeiten

Kernaufgaben sind

  • Siebdruckformen und mehrfarbige Siebdrucke auf verschiedenen Bedruckstoffen und in beliebiger Form herstellen
  • Verarbeitungseigenschaften von Bedruckstoffen prüfen
  • Siebdruckvorlagen manuell, fotomechanisch oder über Desktop-Publishing herstellen
  • Siebdruckformen auf fototechnischem oder im Einzelfall auf manuellem Wege herstellen
  • Siebdruckfarben auf den Bedruckstoff und den Maschinentyp abstellen
  • Ein- und Mehrfarbensiebdruckmaschinen sowie vollautomatische Druckstraßen einrichten, umrichten und bedienen
  • Trocknungsgeräte einstellen und Druckgute fachgerecht trocknen
  • Vorlagen, Druckformen, Druckfarben, Trocknung und Druckergebnisse messen und prüfen
  • Druckgut entsprechend weiterverarbeiten bzw. ausrüsten (hierfür je nach Weiterverarbeitungs-verfahren Präge- und Stanzautomaten)
  • Arbeitsgeräte, Maschinen und Anlagen pflegen und instand halten.

Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Ausbildung - REBHAN Kunststoffverpackungen

(Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB))

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule in einem der vier Schwerpunkte:

  • Formteile
  • Halbzeuge
  • Mehrschicht-Kautschukteile
  • Bauteile

Bei REBHAN im Schwerpunkt Formteile.

Arbeitsgebiet

Verfahrensmechaniker/Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik stellen durch verschiedene Verarbeitungsverfahren unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Parameter u.a. Formteile, Mehrschicht-Kautschukteile oder Halbzeuge her.
Bei der Herstellung von Bauteilen nutzen sie verschiedene Bearbeitungsverfahren, um Halbzeuge oder Komponenten zu Rohrleitungen, Apparaten, Behältern, Bauteilen oder Fertigteilen zu be- oder verarbeiten.
Im Bereich der Verarbeitungsverfahren fahren sie die entsprechenden Anlagen ein und betreiben diese. Dabei sind sie auch verantwortlich für die Fertigungssteuerung, Fertigungsüberwachung und Fertigungsplanung. Darüber hinaus gehören zum Arbeitsgebiet auch Bauteile, Rohrleitungen, Apparate, Behälter etc. unter Anwendung der Füge-, Be- und Verarbeitungsverfahren zu fertigen und entsprechend zu montieren.
Innerhalb der Maschinen und Produktionsanlagen ist der Verfahrensmechaniker/die Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik für die Steuerungstechnik verantwortlich, wobei auch das Instandhalten von Werkzeugen, Maschinen und Geräten und die Inbetriebnahme von Maschinen, Geräten oder Anlagen zu seinen Tätigkeiten gehören.

Berufliche Fähigkeiten

Kernaufgaben sind

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz,
  • Warten von Betriebsmitteln,
  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen, Datenschutz,
  • Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen, Kontrollieren und Beurteilen des Ergebnisses,
  • Bearbeiten von metallischen Werkstoffen,
  • Unterscheiden und Zuordnen von Kunststoffen, Kautschuken, Zuschlag- und Hilfsstoffen,
  • Bearbeiten von Kunststoffhalbzeugen,
  • Fügen und Umformen,
  • Unterscheiden von Energieträgern und -formen, Zuordnen zu Einsatzgebieten,
  • Verfahrensgerechtes Zuordnen von Formmassen oder Halbzeugen und Vorbereiten zur Verfahrensdurchführung,
  • Be- und Verarbeitungsverfahren von polymeren Werkstoffen#
  • Aufbauen und Prüfen von Pneumatik- und Hydraulikschaltungen,
  • Messen, Steuern, Regeln,
  • Inbetriebnahme von Maschinen, Geräten und Anlagen,
  • Fertigungsplanung, -steuerung und -überwachung von Be- und Verarbeitungsverfahren polymerer Werkstoffe

Maschinen- & Anlagenführer

Ausbildung - REBHAN Kunststoffverpackungen

(Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB))

Ausbildungsdauer 2 Jahre

Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Berufliche Fähigkeiten

Kernaufgaben sind

  • Einrichten und Bedienen von Maschinen und Anlagen in der Produktion
  • Steuern und Überwachen des Materialflusses
  • Auswählen und Anwenden von Prüfverfahren und Prüfmittel
  • Auswählen und Bearbeiten von Werkstoffe nach technischen Unterlagen
  • Auswählen und Anwenden von manuellen und maschinellen Fertigungstechniken
  • Nutzen von Steuerungs- und Regelungseinrichtungen
  • Warten und Inspizieren von Maschinen und Anlagen und Beheben von Störungen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Berücksichtigen der Vorgaben des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit und der Wirtschaftlichkeit
  • Dokumentieren von Produktionsdaten
  • Abstimmen mit vor- und nachgelagerten Bereichen
  • Vorbereiten der Arbeitsabläufe

Relevante Suchwörter für REBHAN Kunststoffverpackungen / Verpackungswelten / Karriere - REBHAN Kunststoffverpackungen:
Stellenangebote,  Ausbildung, REBHAN Kunststoffverpackungen